Skip to content
smart production apps
 
 

Ganzheitliche Unterstützung der Produktionsprozesse

Vom Ma­schi­nen­be­die­ner bis zur Pro­duk­ti­ons­lei­tung, von mi­nu­ten­ge­nau­en Pro­gno­sen bis zu his­to­ri­schen Trends – ho­len Sie den ma­xi­ma­len Nut­zen aus Ih­ren Da­ten her­aus.

SMART PRODUCTION APPS: Ganzheitliche Unterstützung der Produktionsprozesse

Ungenutzte Potenziale im Produktionsprozess

Im Pro­duk­ti­ons­pro­zess ent­ste­hen tag­täg­lich gro­ße Men­gen an Da­ten, sei es an den Ma­schi­nen selbst oder in den In­for­ma­ti­ons­sys­te­men. Die­se Da­ten blei­ben je­doch meist un­ge­nutzt oder wer­den erst gar nicht er­fasst. Auf­grund der de­zen­tra­len Struk­tur fehlt oft ein ganz­heit­li­cher Über­blick über die Po­ten­zia­le die­ser Da­ten. De­ren Samm­lung, Auf­be­rei­tung und Ana­ly­se ver­spricht, Trans­pa­renz über den ak­tu­el­len Sta­tus der Pro­duk­ti­on zu schaf­fen, Pro­ble­me früh zu er­ken­nen und Pro­ble­mur­sa­chen auf­zu­de­cken.

Fehlende Transparenz ist die größte Hindernis für Produktionssteuerung und -optimierung

fehlender gesamtüberblick

 

Fehlender Gesamtüberblick

Live-Über­blick über den Sta­tus der Pro­duk­ti­on fehlt.

probleme unbekannt

 

Probleme bleiben unerkannt

Pro­ble­me im Pro­duk­ti­ons­pro­zess wer­den nicht oder zu spät er­kannt.

ursachen unklar

 

Problemursachen sind unklar

Trei­ber für Pro­duk­ti­ons­ver­lus­te sind ver­steckt und kön­nen nicht an­ge­gan­gen wer­den.

DIE SMART PRODUCTION APPS
  

Vielseitige Unterstützung von Maschinenbediener bis Produktionsleitung

Un­se­re SMART PRODUCTION APPS bie­ten eine ganz­heit­li­che Un­ter­stüt­zung der Pro­duk­ti­ons­pro­zes­se: vom Ma­schi­nen­be­die­ner bis zur Pro­duk­ti­ons­lei­tung, von mi­nu­ten­ge­nau­en Pro­gno­sen bis zu his­to­ri­schen Trends ho­len Sie den ma­xi­ma­len Nut­zen aus Ih­ren Da­ten her­aus. Live in der Pro­duk­ti­on un­ter­stüt­zen die Apps durch Vi­sua­li­sie­rung re­le­van­ter Kenn­zah­len und Mit­tei­lun­gen für die Ma­schi­nen­be­die­ner. Ent­schei­der er­hal­ten den not­wen­di­gen Über­blick über das Big Pic­tu­re: So­wohl kurz­fris­tig an­hand stän­dig ak­tu­el­ler Vor­her­sa­gen zur Ziel­er­rei­chung, als auch mit­tel­fris­tig durch die Ana­ly­se his­to­ri­scher Da­ten und Kenn­zah­len zur Auf­de­ckung von Op­ti­mie­rungs­po­ten­zia­len in der Li­nie.

 

Die Apps umfassen folgende Standardanwendungen

 
OEE
   

Detaillierte Überwachung und Analyse der Produktionseffektivität                                                                           1@4x

 

Mit Hilfe der OEE App werden kontinuierlich im Betrieb die Leistungs-, Verfügbarkeits- sowie Qualitätsfaktoren und der OEE auf Maschinen- und Linienebene berechnet. Damit kann einerseits die Fertigungseffizienz Live überwacht werden, andererseits kann mit historischen OEE-Kennzahlen der Produktionsprozess analysiert werden. Dadurch lassen sich verschiedene Arten von Problemen erkennen und daraus Optimierungspotentiale identifizieren, wie zum Beispiel ein sinkender OEE bei Schichtübergängen.
 
SMART CHANGEOVER
   

Planbarkeit und Priorisierung von Umrüstvorgängen

3@4x

 

Die Smart Changeover App sagt für jede Maschine einer Produktionseinheit die Zeit bis zum nächsten Umrüstvorgang vorher. Die Umrüstungen werden in priorisierter Reihenfolge für den Maschinenbediener in der Halle visualisiert. Dabei werden zeitnah anstehende Umrüstungen farblich markiert. Beispielsweise können dadurch unnötige Maschinenstillstände durch verpasste oder parallele Umrüstungen vermieden werden.
 
VORHERSAGE DER STÜCKZAHL
   

Transparenz der voraussichtlichen Stückzahl zum Schichtende

2@4x

 

Die Stückzahlvorhersage ermöglicht eine Live-Prognose der Stückzahlen von Maschinen und Linien innerhalb einer Schicht anhand der aktuellen Fertigungsgeschwindigkeit. Ist-Stückzahl und Live-Prognose werden mit Soll-Werten abgeglichen. Durch diese Transparenz können Probleme bei der aktuellen Fertigungsleistung schnell erkannt und proaktiv gelöst werden.
 
HEALTH CHECK
   

Überwachung des Gesundheitszustands der Maschinen

5@4x

 

Die Health Check App basiert auf festverbauten Sensoren, die kontinuierliche Messungen ausführen und so stets aktuelle Informationen über den Zustand der Maschinen liefern. Auf Grundlage dieser Informationen wird der sogenannte Gesundheitswert der Maschinen bestimmt. Die Erstellung der Messungen kann hierbei entweder manuell oder automatisch erfolgen – beispielsweise täglich durch eine Software oder bei Bedarf durch den Nutzer. Der Fokus der App liegt insbesondere auf der berechneten Diagnose und dem Ableiten von konkreten Handlungsempfehlungen.

 
ÜBERWACHUNG DER TAKTZEIT
   

Überwachung von Taktzeiten und Erkennung von Anomalien

4@4x

 

Die Taktzeitüberwachung analysiert die Taktzeit für jedes produzierte Werkstück und erkennt automatisch starke Abweichungen. Neben der Live-Visualisierung auf Dashboards können durch Analyse von historischen Taktzeitverteilungen sowie Ausreißern und Abgleich mit Ereignissen (wie z.B. Warnmeldungen) Probleme diagnostiziert und Optimierungspotentiale in der Produktion identifiziert werden. Zusätzlich können Abhängigkeiten zwischen Maschinen innerhalb einer automatisierten Linie sichtbar gemacht werden. Dies ermöglicht die Identifikation von Optimierungspotentialen innerhalb einer Produktionseinheit z.B. bei der Roboter- oder Fördersystemsteuerung.
STARTEN SIE JETZT
  

Jederzeit Zugriff auf die aktuellen Informationen

Um je­der­zeit ei­nen Über­blick über die ak­tu­el­len In­for­ma­tio­nen zu ha­ben, kön­nen un­se­re Apps in ein Da­sh­board in­te­griert und bei­spiels­wei­se in der Pro­duk­ti­ons­hal­le oder dem Pau­sen­raum an­ge­bracht wer­den. Wei­ter kön­nen Sie Ihre Smart De­vices mit un­se­ren Apps ver­knüp­fen, falls Sie un­ab­hän­gig von Ih­rem Auf­ent­halts­ort auf dem Lau­fen­den ge­hal­ten wer­den wol­len. Die Mit­ar­bei­ten­den wer­den dann durch Push-Be­nach­rich­ti­gun­gen bei Alar­men wie Feh­ler­mel­dun­gen oder über plötz­li­che Ma­schi­nen­still­stän­de in­for­miert. Zu­sätz­lich kön­nen die Smart De­vices über mehr­wer­ti­ge In­for­ma­tio­nen wie eine Hal­len­na­vi­ga­ti­on oder In­for­ma­tio­nen über die Werk­zeu­ge ver­fü­gen.

Jederzeit Zugriff auf die aktuellen Informationen

Einfache Integration in Ihre Produktion

Ab­hän­gig da­von wo Ihr Un­ter­neh­men ge­ra­de steht, er­ge­ben sich un­ter­schied­li­che Op­tio­nen um die SMART PRODUCTION APPS in Ihre Pro­duk­ti­on zu in­te­grie­ren. Ver­fü­gen Sie be­reits über eine Da­ten­sam­mel­platt­form oder ähn­li­che IT-Sys­te­me um Ma­schi­nen­da­ten zu er­fas­sen, kön­nen die Apps di­rekt in Ihre Sys­te­me in­te­griert wer­den. An­dern­falls stat­ten wir Ihre Pro­duk­ti­on zu­nächst mit auf die Apps maß­ge­schnei­der­ten IT-Sys­te­men aus.

Ha­ben Sie dar­über hin­aus wei­te­re Be­dürf­nis­se? Dann spre­chen Sie uns ger­ne an, so­dass wir mit Ih­nen eine er­wei­ter­te Lö­sung ganz nach Ih­ren An­for­de­run­gen er­stel­len kön­nen.


lie dashoard w background@4x
Success Story
  

Apps im Einsatz mit EMAG Werkzeugmaschinen

Bei ei­nem mit­tel­stän­di­schen Au­to­mo­bil­zu­lie­fe­rer wer­den un­se­re SMART PRODUCTION APPS ge­mein­sam mit den EDNA Life­li­ne Da­sh­boards ein­ge­setzt. Der Da­ten­zu­gang er­folgt durch An­bin­dung der Werk­zeug­ma­schi­nen an die ge­mein­sam von Exxeta und EMAG ent­wi­ckel­te Platt­form EDNA Cor­tex. Auf meh­re­ren Da­sh­boards mit­ten in der Pro­duk­ti­ons­hal­le brin­gen die Apps Trans­pa­renz di­rekt an die Li­nie.

Die erzielten jährlichen Ein­spar­po­ten­tia­le 

Auf dem Shopfloor

5%
mehr Teile produziert

Prozessoptimierung

17 PT
weniger verschwendet

Instandhaltungszeit

173
eingesparte Stunden

  KONTAKT

Haben wir Ihr Interesse geweckt? All diese Punkte erörtern wir mit Ihnen gerne in einem kostenlosen und unverbindlichen Informationsgespräch. 

Webinare @EMAG
 
 

Spannende Webinar-Aufzeichnungen zu verwandten Themen

Er­fah­ren Sie mehr über Po­ten­zia­le aus Da­ten und KI in den fol­gen­den kos­ten­lo­sen Web-Se­mi­na­ren von uns und un­se­rem Part­ner EMAG:

 
Spannende Webinar-Aufzeichnungen zu verwandten Themen

© Dilok – stock.adobe.com